Die richtige Dosierung von homöopathischen Arzneimitteln

Die homöopathischen Arzneimittel können als Tabletten, Dilutionen, Tropfen oder Globuli (Kügelchen) eingenommen werden.
Die Dosierung ist dabei vom Alter abhängig und sollte wie folgt aussehen:

Erwachsene und Jugendliche
•    1-2 Tabletten
•    5-10 Tropfen
•    5-10 Globuli

Kinder von 4 bis 13 Jahren
•    1 Tablette
•    5 Tropfen
•    5 Globuli

Kleinkinder von 0-3 Jahren
•    ½ Tablette, aufgelöst in Wasser
•    3 Globuli

Kinder  und Kleinkinder sollten keine homöopathischen Mittel in Tropfenform einnehmen, da hier ein hoher Alkoholgehalt vorliegt.
Bei einer bestehenden Laktoseintoleranz, sollte auf Tabletten verzichtet werden, da diese Milchzucker enthalten.

Wie oft sollte ein homöopathisches Mittel eingenommen werden?

Als Normaldosis sollte ein homöopathisches Mittel dreimal täglich eingenommen werden.
In akuten Fällen kann eine Dosierung auch alle zwei Stunden erfolgen, wobei dies jedoch nicht länger als 24 Stunden andauern sollte.
In einem hochakuten Fall kann eine Dosierung alle 5-10 Minuten erfolgen. Allerdings sollten nicht mehr als 5 Gaben verabreicht werden.
Bei diesen Angaben wird davon ausgegangen, dass maximal eine D6-Potenz eingenommen wird.